Informationen

Der Förderverein Hilda-Gymnasium e.V. wurde im Jahr 1977 gegründet und ist ein gemeinnütziger Verein, bestehend aus ehrenamtlich Tätigen.
Bereits mit einem Jahresbeitrag von € 15 können Sie zum Wohle unserer Kinder dazu beitragen die Schule in Bereichen zu fördern und zu unterstützen, in denen die finanziellen Mittel der Stadt und des Landes nicht ausreichen oder nicht vorgesehen sind.

Wie wir alle wissen, steht es mit den Staats-, Länder- und Stadtfinanzen nicht zum Besten. Der Finanzbedarf an den Schulen wächst jedoch stärker als noch vor einigen Jahren.
Der Verein fördert schulnahe Projekte und Aktivitäten gemeinsam mit der Schulleitung und den Lehrkräften. Er ermöglicht, dass alle Schüler*innen in gleichem Maße an schulischen Unternehmungen (z.B. an Landschulheim-Aufenthalten, Studienfahrten, etc. teilnehmen können und in vielfältiger Weise gefördert werden.

Klicken Sie auf das Bild, um unseren Flyer herunterzuladen.

Wir unterstützen

  • Theater-AG
  • Chöre und Ensembles
  • Schüler*innenaustausche mit Ländern inner- und außerhalb Europas
  • Autor*innenlesungen
  • Schuljubiläen und Festschriften
  • Forschungsprojekte
  • Arbeitsgemeinschaften
  • Abitur-Preise für besonderes Engagement und Courage
  • Exkursionen
  • Kulturveranstaltungen
  • Sport- und Spielgeräte

Antrag auf finanzielle Unterstützung

Sie brauchen finanzielle Unterstützung, weil Ihr Kind zum Beispiel auf Klassenfahrt oder Exkursion geht? Dann können Sie einen Zuschuss durch den Förderverein beantragen.

Antragsformular für einen Zuschuss durch den Förderverein

Das müssen Sie tun:

  • Antrag auf der Homepage des Hilda-Gymnasiums downloaden und ausdrucken.
  • Sorgfältiges Durchlesen und Ausfüllen des Antrags.
  • Achtung: Im Regelfall erstattet der Förderverein 50% der anfallenden Kosten.
  • Den ausgefüllten Antrag bitte rechtzeitig der zuständigen Lehrkraft zum Prüfen geben.

Und so geht’s weiter:

  • Die Lehrkraft leitet den geprüften Antrag an das Sekretariat weiter.
  • Das Sekretariat übermittelt den Antrag zur Prüfung an den Förderverein.
  • Der Förderverein teilt der Lehrkraft die Entscheidung mit, im Fall der Genehmigung wird der Betrag auf deren Schulkonto überwiesen.
  • Die Lehrkraft informiert die Eltern; diese überweisen den Restbetrag auf das Konto der Lehrkraft.