Gemeinsam länger lernen – das Konzept

Seit 2012 bietet das Hilda-Gymnasium eine gebundene Ganztagesklasse in der Unterstufe an. Im Gegensatz zu den offenen Ganztagesangeboten, die sich auch an anderen Pforzheimer Gymnasien finden, basiert das Konzept der gebundenen Ganztagesklasse darauf, dass die Schüler*innen von Montag

bis Donnerstag den Vor- und Nachmittag in der Schule verbringen. Freitags endet der Unterricht um 13 Uhr. Dadurch sollen die Schüler einen strukturierten Tagesablauf erhalten, der Unterricht mit Entspannung und Spiel, aber auch mit Hausaufgaben und zusätzlichen Lernzeiten kombiniert werden.

Die Aktivitäten

Yoga und zusätzliche Sportstunden stehen genauso im Stundenplan wie die AG-Angebote, dazu gehören zum Beispiel Selbstbehauptung, Gitarrenunterricht, Cajon, die Schülerzeitung, aber auch die Theater-AG und der Chor. Ein entscheidender Unterschied zum offenen Konzept ist die Integration der „Hausaufgaben“ in den Ablauf des Schultages.

Von montags bis donnerstags machen die Kinder in der Aufgabenzeit, also bereits in der Schule, ihre Hausaufgaben und haben dadurch idealerweise zu Hause keine mehr. Dies erfordert allerdings eine gewisse Selbstständigkeit. Die betreuenden Fachkräfte können zwar unterstützen, aber sie sind nicht dafür zuständig, dass alle Aufgaben vollständig und richtig erledigt werden.

Das Lernen

Genauso entbindet das Konzept natürlich nicht vom Lernen auf Klassenarbeiten oder Tests. Dies muss nach wie vor zu Hause geschehen. In den Kernfächern Mathe, Deutsch und

Englisch – in Klasse 6 auch in Latein und Französisch – gibt es darüber hinaus noch jede Woche eine Stunde Lernzeit. Hier werden die Kinder vom jeweiligen Fachlehrer betreut und haben die Möglichkeit zu üben und nachzufragen.

Das Miteinander

Das soziale Miteinander ist ein weiterer, wichtiger Aspekt des Konzepts, den besonders die Schüler schätzen. Sie verbringen den Großteil des Tages gemeinsam, haben da- durch einen starken Zusammenhalt, müssen aber auch lernen Konflikte zu bewältigen.

Auch der Kontakt zu den Lehrern und die Bindung an die Schule ist sehr stark. Insgesamt trägt das Konzept den gesellschaftlichen Veränderungen der letzten Jahre Rechnung und ist ein wichtiges Angebot in der Pforzheimer Schullandschaft.

caret-down caret-up caret-left caret-right
Schülerin, 5e

Ich mag es, dass ich so viel Zeit gemeinsam mit meinen Freundinnen verbringen kann.

Schüler, 6e

Toll finde ich, dass man zwischen so vielen AGen wählen kann.

Mutter eines Schülers, 6e

„Lernzeiten“ sind wichtig, damit mein Kind die Zeit in der Schule produktiv nutzen kann

Wenn Sie wissen möchten, ob diese Klasse die richtige für Ihr Kind ist, können wir Sie gern in einem persönlichen Gespräch beraten. Wenn Sie mehr wissen möchten oder eine Frage haben, wenden Sie sich bitte an Sonja Kinck: kinck(at)hilda-bw.de