Gemeinsam länger lernen – das Konzept

Wir bieten flexibel kombinierbare Module für die Nachmittagsgestaltung. Sie wählen die Anzahl der Zeiten, an denen Ihr Kind nachmittags an der Schule betreut wird. Die Anmeldung ist verbindlich für ein Schuljahr, in der Regel entstehen keine Kosten für die Betreuung.

Hier erhalten Sie weitere Informationen in unserer Übersichts-PDF.

Die Aktivitäten

Mittwochs und Freitags besteht die Möglichkeit, an unserem umfangreichen AG-Angebot teilzunehmen, zum Beispiel  in der Selbstbehauptung, im Gitarrenunterricht, in der Garten-AG, in der Forscher-AG, beim Yoga, und vieles mehr.

Montags – Donnerstag (14:15 – 15:45 Uhr) und Freitags (13:30-14:15) führen unsere Jugendbegleiter*innen verschiedene Spiel- und Spaß-Angebote durch. Die Kinder können sich bei den Bewegungsangeboten im Hof auspowern, in Bastel-Workshops kreativ sein und einfach die Zeit mit ihren Freunden und Freundinnen genießen.

Das Lernen

Das Konzept entbindet natürlich nicht vom Lernen auf Klassenarbeiten oder Tests. Dies muss nach wie vor zu Hause geschehen.

Unsere Hausaufgabenbetreuung unterstützt die Kinder jedoch zielgerichtet und entlastet auf diese Weise den Nachmittag und Abend der Kinder.

Das Miteinander

Das soziale Miteinander ist ein weiterer, wichtiger Aspekt des offenen Konzepts, den besonders die Schüler schätzen. Sie verbringen den Großteil des Tages gemeinsam, haben dadurch einen starken Zusammenhalt, müssen aber auch lernen Konflikte zu bewältigen.

Auch der Kontakt zu den Lehrern und die Bindung an die Schule ist sehr stark. Insgesamt trägt das Konzept den gesellschaftlichen Veränderungen der letzten Jahre Rechnung und ist in seiner Flexibilität ein wichtiges Angebot.

caret-down caret-up caret-left caret-right
Schülerin, 5e

Ich mag es, dass ich so viel Zeit gemeinsam mit meinen Freundinnen verbringen kann.

Schüler, 6e

Toll finde ich, dass man zwischen so vielen AGen wählen kann.

Mutter eines Schülers, 6e

Die Hausaufgabenbetreuung ist super, da mein Kind die Zeit in der Schule produktiv nutzen kann.

Wenn Sie mehr wissen möchten oder eine Frage haben, wenden Sie sich bitte an Sonja Kinck: kinck(at)hilda-bw.de