Alle Augen waren auf die beiden Schülerinnen gerichtet, als sie sich am letzten Freitag aus dem zweiten Stock abseilten – und dabei ein riesiges Banner entrollten. Als sie sicher auf dem Boden angekommen waren, konnte man in großen Buchstaben „Kultur am Hilda“ lesen.

Die Aktion war der unbestrittene Höhepunkt der Festveranstaltung, in deren Zuge auch das Schild „Kulturschule“ feierlich am Gebäude angebracht wurde. Der Titel ist nicht nur eine schöne Bestätigung der schulischen Arbeit auf dem Feld der Kultur; er ist auch Ansporn und Verpflichtung, die kulturellen Projekte weiterzuentwickeln und im Unterricht zu verankern. Um dies zu erreichen, waren Vertreter*innen der Schülerschaft, der Elternschaft und des Kollegiums zur Auftaktveranstaltung eingeladen. Auch Vertreter*innen aus dem Netzwerk der Kulturschulen nahmen an der Festveranstaltung teil; wir freuen uns, mit ihnen allen das Projekt der „Kulturschule“ zum Erfolg zu führen.

Die Kulturbeauftragten

Artikel: Herr Adler

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie:

[ngg src=“galleries“ ids=“76″ display=“basic_slideshow“]