Die Lesescouts betreuen mittags die Schulbücherei, führen Klassen durch die Schulbücherei, organisieren Workshops für die 5.-7. Klässler und lesen interessierten Kindern aus unseren Büchern vor.

Interessierte Schüler*innen wenden (ab Klasse 8) sich bitte an Frau Schweigert.

Das Projekt „Lesescouts“ wurde initiiert von der Stiftung lesen, in Rheinland-Pfalz wird es seit 2002 durchgeführt. Das Hilda-Gymnasium wurde als eine der wenigen Projektschulen in Baden-Württemberg angenommen, im Schuljahr 2015/2016 wurden erstmals 25 Schülerinnen und Schüler ausgebildet, die Leselust bei anderen Schülern zu wecken, sich für die Stärkung des Lesens einzusetzen und ihre Begeisterung für das Lesen im Rahmen verschiedener Aktionen weiterzugeben.

Wir haben ein sehr großes Medienpaket für unsere Schulbücherei bekommen, die enthaltenen Bücher und Hörbücher werden seitdem bei Veranstaltungen eingesetzt und können auch ausgeliehen werden. Jeden Monat finden neue Bücher den Weg in unsere Schulbücherei, die Lesescouts geben monatliche Lesetipps, die online abrufbar sind und auch in der Bücherei zu finden sind.

Bücherspenden sind jederzeit möglich.