ANGEBOTE

 

Buchtipp des Monats

Jeden Monat empfehlen die Lesescouts an dieser Stelle Bücher, die in der Schulbibliothek ausgeliehen werden können, als Geschenktipp dienen oder selbst gekauft werden können. Ab 2017 werden auch Lese-Apps empfohlen.

Viel Spaß beim Stöbern!

Bild: pixabay.de, CCO
buchtipp bild

2017/2018

September 2017 - Wir haben viele neue Bücher in unserer Schulbücherei, etliche stehen nun auf der Liste der Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2017. Eine Liste aller Nominierungen findet sich auf der Homepage des Arbeitskreises für Jugendliteratur.

Oktober 2017

 

November 2017 - Unser Tipp für die Suche nach Büchern als Weihnachtsgeschenk: Die Mediendatenbank der Stiftung lesen. In dieser kann man gezielt über das Alter, das Geschlecht und den Interessen nach einem passenden Buch suchen.

Januar 2018

Februar 2018

März 2018 

Buchempfehlungen des Leipziger Lesekompass: Am 15. März 2018 wurden die mit dem Leipziger Lesekompass prämierten Titel bekannt gegeben, die Liste (10-14 Jahre) findet sich auf der Seite der Stiftung lesen.

Mai 2018

Viele der Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 finden sich in unserer Schulbücherei. Eine Liste aller Nominierungen findet sich auf der Homepage des Arbeitskreises für Jugendliteratur.

Juni 2018 

 

2016 / 2017

Oktober 2016, November 2016, Dezember 2016

Januar 2017, Februar 2017, März 2017, April 2017Mai 2017Juni 2017

Gemeinschaftskunde

Fachschaft:

  • Hr. Bork
  • Fr. Bücheler
  • Hr. Brümmer
  • Fr. Gaube
  • Fr. Kempf
  • Hr. Kühr
  • Hr. Poetsch
  • Hr. Rühl
  • Fr. Schütz
  • Fr. Schweigert
 

Bau eines Periodensystems der Elemente (PSE)
für den Chemie-Raum 1

Schön ist es geworden unser neues Hilda-Gebäude und insbesondere die Naturwissenschaften mit ihrer neuen, modernen Ausstattung haben sich deutlich verbessert. Somit hat es sich aus der Sicht der Chemie gelohnt, die 200 Bechergläser, 1000 Reagenzgläser, 500 Chemikalien, und so vieles mehr in ihre neue Unterkunft umzuziehen.

Alles wurde durchdacht: Jeder Raum besitzt nun einen Schrank für Materialien, die Schüler beim Experimentieren benötigen, neue und sichere Brenner-Systeme wurden angeschafft und auch eine Spezial-Spülmaschine erleichtert den Alltag, sowohl für Schüler als auch Lehrer.

01Nur eine große Kleinigkeit wurde vergessen bzw. nicht in der Planung berücksichtigt: Das Kennzeichen jedes Chemie-Raumes! Damit sind nicht die Brandspuren von stark exothermen (explosiven) Experimenten oder der charakteristische Geruch gemeint, sondern das Wahrzeichen, sozusagen die Bibel der Chemie: Das PERIODENSYSTEM DER ELEMENTE (PSE). Da der Neuerwerb eines PSE das Budget überstiegen hätte, hat sich im vorherigen Schuljahr im NwT-Kurs 10b die Idee entwickelt, ein eigenes, individuelles und somit einzigartiges PSE in Eigenregie zu bauen.


Die Kreativität der Schüler war grenzenlos, nicht jedoch unser Budget und zeitlicher Rahmen, sodass folgende Planung zur Umsetzung kam:

03Charakteristische Kennzeichen (Elementname, atomare Masse, Ordnungszahl, Elektronegativität) jeden Elementes werden entsprechend der Zugehörigkeit des Elementes zu den Metallen, Halbmetallen oder Nichtmetallen auf farbiges Papier gedruckt und anschließend laminiert. Die Besonderheit und Einzigartigkeit unseres PSE ist, dass jedes Elementsymbol dreidimensional durch Holzbuchstaben dargestellt wird. Diese werden entsprechend des Aggregatzustandes des Elementes (fest - flüssig - gasförmig) farbig lackiert und auf den ausgedruckten und laminierten Vorlagen fixiert.

Nun ist es fertiggestellt: Schüler des 4-stündigen Chemiekurses der Jahrgangsstufe K2 haben nach den schriftlichen Abiturprüfungen die einzelnen Bestandteile des PSE an die Wand gebracht. Dies ist ein schönes Abschiedsgeschenk der Schüler an das Hilda-Gymnasium.

                                                                                                                                               Saskia Becht-Neye

Schüler fertigen "Perioden-System der Elemente" (PZ vom 05.06.2014)

BILDERGALERIE

 

 

 

Fachschaft Sport

Herzlich willkommen auf den Seiten der Fachschaft Sport. Hier finden Sie Informationen zum Profilfach Sport sowie aktuelle Ergebnisse unserer zahlreichen Turnierteilnahmen.

  • Fr. Brode
  • Hr. Faber
  • Fr. Fischpera
  • Fr. Hansert
  • Fr. Hradek
  • Hr. Kromar
  • Hr. Kühr
  • Fr. Kurz
  • Hr. Leuthe
  • Fr. Mack
  • Fr. Niegel
  • Hr. Rühl
  • Hr. Sahm
  • Hr. Schneider
  • Hr. Schroth
  • Hr. Smolik

Letztes Update: 31. Mai 2019


Profilfach Sport (ab dem Schuljahr 2018/2019)
Allgemeine Informationen zum Profilfach und dem Eingangstest (PDF, Stand 16.09.2018, Änderungen vorbehalten)

Prüfungsanforderungen für den Sporteingangstest (Stand September 2018, Änderungen vorbehalten)

Videobeispiele für die Prüfung (externer Link, Passwort jeweils: "hilda")
Block 1: Sportmotorischer Test:
https://vimeo.com/242956955
Block 2 - 5:
https://vimeo.com/242957281

Termin für den Eingangstest: 13. Mai 2019


 

JtfO Fußball 2019:

Auch dieses Jahr haben wir wieder an Jugend trainiert für Olympia teilgenommen . Alle drei Mannschaften sind natürlich angetreten um sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Die Jungs in der Altersklasse WK III waren allerdings in ihrer Altersklasse mit Abstand die Jüngsten und konnten die körperliche Überlegenheit der anderen Mannschaften auch mit einer guten spielerischen Leistung nicht kompensieren. Drei Niederlagen bedeuteten leider das Vorrunden-Aus. Die Mannschaft der Altersklasse WK II startete mit einem 2:1 Erfolg gegen das Hebel-Gymnasium in ihr Turnier. Das zweite Spiel gegen das Theodor-Heuss -Gymnasium endete trotz einiger Torchancen 0:0. Um uns für die nächste Runde zu qualifizieren mussten wir gegen das Reuchlin-Gymnasium gewinnen. Die zwei Spiele zuvor hatten allerdings ihren Tribut gefordert, so dass wir verletzungsbedingt zeitweise in Unterzahl spielen mussten, was das Reuchlin mit einem deutlichen 4:1 Sieg zu seinem Vorteil nutzten konnte. Diese Niederlage bedeutete leider das Turnier-Aus. Die Altersklasse WK I konnte ihre Vorrunde gegen das Theodor-Heuss-Gymnasium und Schiller-Gymnasium gewinnen und erreicht als erste und bisher einzige Mannschaft die Zwischenrunde bei Jugend trainiert für Olympia.

WK1

Euphorisch und voller Hoffnung auch diese Runde zu überstehen und in das RP-Finale einzuziehen, begann die Mannschaft ihr erstes Spiel gegen das Gymnasium aus Karlsbad. Trotz spielerischer Überlegenheit und einer starken Laufleistung wollte einfach kein Tor fallen und das Spiel endete leider 0:0. Da unser letzter Gegner, das Humboldt-Gymnasium aus Karlsruhe, ihr erstes Spiel gewonnen hatten, reichte ein Unentschieden gegen das Humboldt nicht aus, um ins RP- Finale einzuziehen. Das Glück war leider nicht auf unserer Seite, denn obwohl wir mehr Ballbesitz hatten und sogar ein Tor machten, welches vom Schiedsrichter aber nicht gegeben wurde, stand es 5 min vor Ende immer noch 0:0 und wir mussten nun offensiver spielen, um den für uns so wichtigen Siegestreffer noch zu erzielen.

WK1

Dabei kam das Humboldt-Gymnasium zu ihrer einzigen wirklichen Chance in diesem Spiel und ging nach einem Konter völlig unerwartet und auch etwas unverdient mit 1:0 in Führung. Die Mannschaft probierte alles, um das bevorstehende Turnier-Aus noch abzuwenden, aber leider ohne Erfolg. Völlig durchnässt und frustriert ging es in die Kabine. Auf der Rückfahrt wurde nicht viel geredet und selbst bei einem “Burger danach” wollte keine wirkliche Stimmung mehr aufkommen.

WK1

Die Mannschaft kann dennoch sehr stolz auf sich sein, denn sie hat ein tolles Turnier gespielt und hätte es verdient gehabt ins RP-Finale einzuziehen. Ein Dankeschön geht auch noch an Marc Beckert, Silas Kilian, Dong Ngujen, Rico Bischoff und Benedikt Zechiel, die auf Grund des Sportabiturs nicht nur fünf Spieler ersetzen mussten, sondern ein zusätzlicher Gewinn für die Mannschaft waren.
Bilder & Text: Herr Leuthe

29. November 2018: Titelverteidigung beim Multisuperzirkel in Angelbachtal

Das hochmotivierte Team aus den 8. Klassen war in den letzten Wochen durch Herrn Rühl und Herrn Schroth optimal trainiert worden. Unsere Mädels und Jungs haben sich somit bis ins Finale vorgekämpft und dann die "Mission Titelverteidigung" erfolgreich abgeschlossen. Wieder war es der Finalgegner aus dem vergangenen Jahr, der dem Hilda-Team unterlag: Dieses war in der Finalbegegnung in den Mannschaftsdisziplinen absolut fehlerfrei und hat das Duell mit 96:89 für sich entschieden. Herzlichen Glückwunsch!

Siegervideo Medienpreis: https://vimeo.com/301897926
Video der Finalbegegnung: https://vimeo.com/301803143
Fotos: Rühl/Schroth, Videos: Rühl

April 2018: Teilnahme an JtfO im WM-Jahr

Auch dieses Jahr nahm das Hilda-Gymnasium wieder am Schulwettbewerb Jugend trainiert für Olympia Fußball teil. Am 12. April spielten wir im Bezirksfinale in der Altersklasse WK I um den Einzug ins RP-Finale gegen das Gymnasium aus Königsbach. Unsere Elf fand sehr gut in das Spiel und so konnten wir gleich zu Beginn des Spiels unseren Gegner unter Druck setzen und erarbeiteten uns die ein oder andere torgefährliche Situation . Königsbach fand aber immer besser ins Spiel und es war ein Duell auf Augenhöhe. Nach einer gut herausgespielten Torchance gingen wir 10 Minuten vor der Pause mit 1:O in Führung . Leider konnten wir die Führung nicht in die Pause retten und kassierten eine Minute vor der Pause den unglücklichen Ausgleichstreffer. Nach der Pause konnten wir leider nicht mehr an die Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen und mussten uns letztendlich klar und deutlich mit 4:1 geschlagen geben. Wir sind dennoch zuversichtlich, dass wir nächstes Schuljahr mit einer besseren Vorbereitung als Sieger vom Platz gehen werden.

Am 26. April war es dann für WK Ill so weit. Gut gelaunt und guter Dinge fuhren wir nach Remchingen, um unser Turnier zu bestreiten. Gespielt wurde in zwei Gruppen und die jeweiligen Gruppensieger trafen im Finale aufeinander und spielten um den Einzug in die nächste Runde. Wir schafften es tatsächlich alle unsere Gruppenspiele zu gewinnen und so trafen wir als Gruppenerster im Finale auf das Kepler- Gymnasium. Es war ein tolles und spannendes Spiel auf Augenhöhe und da beide Teams das ganze Spiel über eine sehr gute Defensivarbeit zeigten, stand es kurz vor Spielende immer noch 0:0. Es war eine Standardsituation , die die Entscheidung herbeibrachte. Eine kleine Unachtsamkeit in der Abwehr und so stand es eine Minute vor Spielende 1:0 für das Kepler. Sichtlich geschockt so kurz vor Ende noch in Rückstand geraten zu sein, schafften wir den Ausgleich leider nicht mehr und verloren das Finale mit 1:0 und verpassten somit auch den Einzug in die nächste Runde. Dennoch kann die Mannschaft mit ihrer tollen Leistung an diesem Tag mehr als zufrieden sein.
Artikel und Fotos: Herr Leuthe

La Mannschaft, WKI
La Mannschaft, WKIII

Februar 2018: Hildaner bei Jugend trainiert für Olympia
IMG 3480 2
Auch dieses Jahr hat das Hilda-Gymnasium wieder bei JtfO Gerätturnen teilgenommen. Nach einem verhaltenen Start in den Wettkampf fand Herr Leuthe die richtigen motivierenden Worte, die anscheinend Wirkung zeigten.Sara Ehringer, Emily Piaskovy, Selina Schwaab, Vanessa Schwaab und Alisha Fimmler kämpften sich in den Wettbewerb zurück und lieferten sich bis zum Schluss einen harten Zweikampf um Platz 1 mit dem Leibniz-Gymnasium aus Östringen. Nach spannenden Wettkämpfen am Stufenbarren, Boden, Schwebebalken und beim Sprung mussten sich die Hildaner dem Leibniz-Gymnasium letztendlich leider knapp geschlagen geben und belegten Rang 2.Die Enttäuschung über den verpassten Sieg hielt aber nicht sehr lange an, da sich auch der Zweitplatzierte für das RP-Finale am 07.02. qualifizierte.To be continued!

November 2017: Großer Erfolg beim Sparkassen-Schwimmfest

Wir gratulieren und freuen uns mit unseren erfolgreichen Schwimmerinnen und Schwimmern!

1. Platz Jungs: Jannik Eckert 7c, Marlon Eckert 5b, Vlad Kosmak 6e, 
Michail Shutman 5b

1. Platz Mädchen: Emily Kratochwil 7c, Angelina Rakanovic 6b, Vivien Kühn 5a, Hanna Stalling 7e

2. Platz Mädchen: Marve Saltekin 7e, Nicole Grünemeier 7d, Leah Bruggner 7d, Marianne Lehmann 7d

7. Platz Mädchen: Charlotte Rosar 7e, Emilia Schmidhuber 7e, Selina Rupp 6c, Divine Boselawa 5b 
zum PZ-Artikel

Oktober 2017: Hilda-Gymnasium holt zweifach Goldangelbach
Ein Bericht von Katinka Jehle (8d):
Am Freitag, den 20.Oktober 2017 fuhren wir mit einem starken Teamgeist nach Angelbachtal zum Wettbewerb „Multi-Super-Zirkel“. Als wir ankamen, bekamen wir eine Einweisung und danach ging es auch schon los. In vier verschiedenen Disziplinen traten wir gegen andere Schulen aus ganz Baden-Württemberg an. Nach drei harten Begegnungen hatten wir uns für das Finale qualifiziert. Mit viel Motivation und Zusammenhalt traten wir gegen die anderen Finalisten an. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, doch am Ende war klar, dass wir gewonnen hatten. Nachdem wir unsere Pokale erhalten hatten, wurde der Medienpreis verliehen. Um hier teilzunehmen, musste man ein Video zusammenstellen, in dem man die verschiedenen Disziplinen zeigt. Auch hier hatten wir gewonnen. Mit drei Pokalen und viel Freude fuhren wir am Ende des Tages zurück.

Das prämierte Video sehen Sie hier:https://vimeo.com/241419581

Die Finalbegegnung können Sie hier anschauen:https://vimeo.com/241522154 

November 2015: Liebesgrüße aus der Bertha-Benz-Halle
Am 20. November eröffnete die Fachschaft Sport die diesjährige Turniersaison mit dem Mittelstufenturnier für die 7., 8. und 9. Klassen. Die Teams traten im „James Bond Völkerball“ gegeneinander an und durften innerhalb ihrer Mannschaft zu Beginn jeder Spielrunde vier Spezialrollen verteilen (James Bond, Bösewicht, Spion, Doppelagent).

Im Angesicht der Softbälle versuchten die Teams in jeder Spielrunde aufs Neue den gegnerischen Bösewicht ausfindig zu machen und zu treffen. Unsterbliche James Bonds, geschwätzige Spione, Doppelagenten mit Doppelleben und gut getarnte Bösewichte sorgten für spannende Spielrunden und so manche Überraschung.

Gewinner:
Stylo 007B + 007B (7b)
Weihnachtsmann & Co.KG + Spectre (8a)
Schwung in die Kiste + Glitzerfeen (9e)

Kostümpreise: Adlaetus (7a), Supergirls (8e), Ein Quantum Rühl & Casino Rühl (9d)

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern sowie dem Sanitätsdienst, der SMV und den Hausmeistern für ihre tatkräftige Unterstützung!

Gruppe Halle2Mittelstufenturnier Team2Mittelstufenturnier Action2Mittelstufenturnier Sieg2 

 
 

Unterkategorien

Deutsch

Fachschaft:

  • B. Branscheid
  • S. Kinck
  • A. Heidt

Besucherzähler

Besucher diesen MonatBesucher diesen Monat74106
Besucher seit 04/2016Besucher seit 04/20165701441
Besucher aktuell 83

       KONTAKT
Hilda-Gymnasium

Kiehnlestraße 25
D-75172 Pforzheim
07231-392361
Lage | Anfahrt | Impressum | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang